27November
2013

Saludos de San Pedro/Lago de Atitlan/GUATEMALA

Hola,

ich bin in dem kleinen Dorf San Pedro am wunderschoenen See "Lago de Atitlan". Dieser See ist umgeben von Vulkanen, die alle ueber 3000m hoch sind. Um den See herum liegen viele kleinere Doerfer in denen die Zeit stillzustehen scheint. Es ist ein idealer Ort fuer Yoga und Meditation. Daher gibt es in vielen der Doerfer jede Menge Hippies, was mich aber nicht stoert. Die unglaubliche Vielfalt an handgemachtem Schmuck und Kleidung ist unbeschreiblich. Und alles ist sehr guenstig. Ich wuenschte, ich koennte eine weitere Tasche damit fuellen und einiges mit nach D. zu bringen. Aber vielleicht kann ich ein Paket zu Weihnachten verschicken ;-)

Die letzten beiden Tage habe ich in dem kleinen Dorf San Marcos verbracht. Ein sehr ruhiges Plaetzchen.Es gibt um den See herum viele Grundstuecke sehr guenstig zu kaufen. Daher haben sich einige Auslaender hier niedergelassen.

Hier einige Fotos von San Pedro und San Marco:

Blick auf San Pedro und umliegende Doerfer Dorfkirche und Park Chicken Bus und Tuktuk Hauptstrasse in San Pedro Saxofon aus Bambus Blick von der Dachterasse meines Hostels Im Hintergrund der Berg aehnelt dem Seitenprofil eines Gesichtes  Fischer im selbstgebauten Boot Blick auf San Marcos Hauptstrasse von San Marcos eines der vielen kleinen Plaetzchen fuer Meditation und Yoga Yoga-Zentrum Unterkuenfte Toilette mit wunderschoenem Ausblick

Morgen reise ich weiter nach Tikal (im Norden Guatemalas), einer der bedeutensten Maya-Ruinen der Welt. Ganz in der Naehe der Ruinen zelte ich ca. 2 Tage und reise dann weiter nach Palenque/Mexiko, einer weiteren bedeutenden Maya-Staette. Viele Traveller berichteten mir von starken Energien, die sie an diesen beiden Orten spueren konnten. Wie auch immer sich diese Energie mir offenbaren wird, diese alten Maya-Staetten sind mystische Orte, die ich unbedingt besuchen muss...